Zeitschriftenrichtlinien und Publikationsprozess

Konzept

Die "Berichte über Landwirtschaft" veröffentlichen

  • wissenschaftliche Originalbeiträge
  • agrarpolitische Stellungnahmen
  • Berichte über national und international bedeutsame Tagungen
  • Buchbesprechungen

aus allen Bereichen des Agrarsektors, die bisher über kein anderes Medium publiziert wurden.

Dabei haben solche Beiträge Vorrang, die aktuelle Problemstellungen aus den Fachgebieten der Erzeugungs-, Ernährungs- und Marktpolitik, der Gesellschafts- und Sozialpolitik sowie der Entwicklung des ländlichen Raums aber auch Fragen des Umweltschutzes und der Landschaftspflege behandeln.

Ausgehend von diesen Bereichen werden auch Schnittstellen zu den Bereichen Bildung und Beratung, Soziales, Maßnahmen des Umweltschutzes insbesondere zur Gestaltung von Agrarumweltmaßnahmen und -programmen, Vermarktung von landwirtschaftlichen Qualitätsprodukten oder einzelbetriebliche Investitionsförderung hergestellt und Beiträge veröffentlicht. Als anschauliches Beispiel mag der ökologische Landbau dienen, angesichts dessen Entwicklung und Ausgestaltung verstärkt wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht wurden. Des Weiteren werden Möglichkeiten der Veröffentlichung von Beiträgen zur "Vermarktung umwelt- und tiergerecht erzeugter landwirtschaftlicher Produkte" verstärkt genutzt.

Die Veröffentlichungssprache ist Deutsch. Jeder Beitrag endet mit einer Zusammenfassung in Deutsch und Englisch. Damit hat diese Publikation einen international anerkannten Stellenwert.

 

Rubriken-Richtlinien

 

Schriftleitung

Die Schriftleitung liegt bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung und dort im Referat 421 des Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL).

 

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Britta Ziegler, Referatsleiterin
Deichmanns Aue 29, 53179 Bonn
Telefon: +49 (0)228 6845-2647
E-Mail: buel@ble.de

 

Herausgeber

Die "Berichte über Landwirtschaft" und "Sonderhefte der Berichte über Landwirtschaft" werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Referat 531, Postfach 14 02 70, D-53107 Bonn, Deutschland (Telefon: +49 (0)30 1 85 29-48 23), herausgegeben.

Die Beiträge geben die persönliche Auffassung der Verfasser wieder, ihre Veröffentlichung bedeutet keine Stellungnahme des Herausgebers. Manuskripte senden die Verfasser an die Schriftleitung.

 

Vorbehalt aller Rechte

Die in dieser Zeitschrift veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, des Vortrages, der Entnahme von Abbildungen und Tabellen, der Funk- und Fernsehsendung, der Mikroverfilmung oder der Vervielfältigung auf anderen Wegen, bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.

Das Vervielfältigen dieser Zeitschrift ist auch im Einzelfall grundsätzlich verboten. Die Herstellung einer Kopie eines einzelnen Beitrages oder von Teilen eines Beitrages ist auch im Einzelfall nur in den Grenzen der gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vom 9. September 1965 in der Fassung vom 24. Juni 1985 zulässig. Sie ist grundsätzlich vergütungspflichtig. Zuwiderhandlungen unterliegen den Strafbestimmungen des Urheberrechtsgesetzes.

Gesetzlich zulässige Vervielfältigungen sind mit einem Vermerk über die Quelle und den Vervielfältiger zu kennzeichnen.

 

Impressum

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Referat 531
Wilhelmstr. 54
10117 Berlin
Telefon: +49 (0)30 18 529 -3294
E-Mail: 531@bmel.bund.de

Betrieb

Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme (CeDiS)

Rechtliche Hinweise

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz lautet DE 114 110 249.

A font by Jos Buivenga (exljbris)

ISSN

2196-5099

Hinweise zur Nutzung

Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden. Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden.

Anbieter sind für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden.

Die Verweise durch Hyperlinks auf Inhalte fremder Webseiten dienen lediglich der Information. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt allein bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Vor dem Einrichten des entsprechenden Verweises sind die Web-Seiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen überprüft worden. Es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Hyperlinks erreicht werden. Der Inhalt der anderen Web-Seiten kann jederzeit ohne Wissen der Redaktion der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung geändert werden.

Für sämtliche Links auf diesen Seiten gilt: Wir betonen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der durch Link von unserer Homepage aus erreichbaren Seiten anderer Anbieter haben und uns deren Inhalt nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Homepage und die dort angebrachten Links.

Falls die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung auf Seiten verweist, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bittet die Internet-Redaktion um Mitteilung.

Die Internet-Redaktion der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die bereitgestellten Informationen zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen.

Hinweise zum Datenschutz

Die Nutzung dieser Internetseite ist ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich. Lediglich wenn Sie das Registrierungsformular nutzen, werden Sie gebeten, die für die Rolle erforderlichen persönlichen Informationen zu übermitteln. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Nur insoweit eine gesetzliche oder durch Gerichtsentscheidung ergangene Verpflichtung besteht oder dies im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der BLE zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist, erfolgt eine auf den rechtlich zwingend vorgegebenen Umfang beschränkte Weitergabe und Herleitung zu personenbezogenen Daten.

Welche Daten speichert die BLE?
  • Cookies

    Ein Cookie ist ein kurzer Eintrag in einem speziellen Dateiverzeichnis auf Ihrem Computer und dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen. Cookies tragen zum Beispiel dazu bei, dass die gewählte Schriftgröße beim Aufruf verschiedener Unterseiten gleich bleibt. Die meisten Browser (Internet-Explorer, Firefox und weitere) sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

    Die BLE setzt überdies keine dauerhaften Cookies ein. Die Cookies auf dieser Seite werden nur kurzfristig gesetzt und nach Ihrem Besuch auf unserer Seite sofort automatisch gelöscht (Session-Cookies).