Erzeugung und Verteilung der Produkte des Agrarsektors und der Lebensmittelindustrie vor dem Hintergrund ihrer Verbindungen mit der Volkswirtschaft (vergleichende Analyse des Agrar- und Lebensmittelsektors in Polen und Deutschland)

Aldona Mrówczyńska-Kamińska, Walenty Poczta

Abstract


Das Hauptanliegen dieses Beitrages ist der Vergleich der Materialversorgung der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie sowie der Erzeugung und Angebotsverteilung des Agrar- und Lebensmittelsektors in Polen und in Deutschland. Aus dieser vergleichenden Analyse geht hervor, dass in Polen die Veränderungen in der Struktur des Agrobusiness in die richtige Richtung gehen, die Bedeutung der Landwirtschaft sinkt; es steigt hingegen die Bedeutung der Lebensmittelindustrie und  anderen Industrien, die Produktionsmittel und Dienstleistungen erzeugen. Die Landwirtschaft ist in Deutschland der Hauptlieferant von Produktionsmitteln für die Lebensmittelindustrie, in Polen hat dagegen dieser Prozess erst begonnen. Die Agrar- und Lebensmittelindustrie in Deutschland ist bereit und in Polen wird sie vor allem Abnehmer von Agrarrohstoffen aus der Landwirtschaft und Hauptlieferant von fertigen Lebensmitteln für die Bevölkerung (Endnachfrage) sein. Dies bestätigt auch die  Analyse der Erzeugung und die Angebotsverteilung an Produkten der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie. Das Angebot an landwirtschaftlichen Erzeugnissen wird vor allem für Vorleistungen bestimmt. In der Lebensmittelindustrie stellt die Endnachfrage den größten Teil des Angebots dar, die größtenteils den Verbrauch in den Familienhaushalten umfasst. Aus der Analyse der Erzeugung und Verteilung von Agrobusiness-Erzeugnissen in Deutschland geht des Weiteren hervor, dass in Polen die  Rolle von Ein- und Ausfuhr in der Entwicklung der gesamten Nahrungswirtschaft steigen soll. Unbestritten ist die Gleichwertigkeit aller Bereiche der Nahrungswirtschaft, doch die führende und integrierende Rolle sollte die Agrar- und Lebensmittelindustrie übernehmen. Die Hauptbedingung um Veränderungen in Polen in diesem Zeitraum durchzuführen, ist vor allem das Wirtschaftswachstum sowie die wirksame Nutzung der EU-Hilfsmittel für den Agrar- und Lebensmittelsektor.
 Schlüsselbegriffe: Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Nahrungswirtschaft, Input-Output-Tabellen, Materialversorgung, Erzeugung und Verteilung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse und der Erzeugnisse der Lebensmittelindustrie.



DOI: http://dx.doi.org/10.12767/buel.v91i1.11

DOI (Volltext als HTML): http://dx.doi.org/10.12767/buel.v91i1.11.g42

DOI (Volltext als PDF): http://dx.doi.org/10.12767/buel.v91i1.11.g51