Auswirkungen von Investitionen in Erneuerbare Energien (EE) auf Rentabilität und Risiko von Landwirtschaftsunternehmen aus kreditwirtschaftlicher Perspektive - Kreditprüfungspro-zess und Rating bei Landwirtschaftsunternehmen mit Erneuerbaren-Energien-Anlagen Teilprojekt II

  • Heinrich Degenhart
  • Jennifer Kowallik Leuphana Universität Lüneburg

Abstract

Die Arbeit zeigt, dass bei der Fremdfinanzierung von Landwirten/landwirtschaftlichen Betrieben mit Erneuerbaren-Energien-Anlagen im Hinblick auf Kreditnehmereigenschaft, Informationsbeschaffung, Kreditprüfungs- und Überwachungsprozess sowie beim Rating die Risikoverflechtungen zwischen den Einzelengagements einer besonderen Beobachtung bedür-fen und diese Verflechtungen zu Veränderungen in den Kreditprozessen führen können und sollten. Insbesondere bei der konsolidierten Betrachtung von Landwirt/Landwirtschaftsbetrieb und Erneuerbare-Energien-Anlagen-Gesellschaft besteht Nachholbedarf. Auch wenn das Neugeschäft bei Erneuerbare-Energien-Anlagen im Bereich der Landwirtschaft deutlich an Bedeutung verloren hat, so machen Anpassungen in den Prozessen im wachsenden Bestandsgeschäft durchaus Sinn.

Autor/innen-Biografie

Jennifer Kowallik, Leuphana Universität Lüneburg
Prof. Dr. Heinrich Degenhart, Professur für Finanzierung und Finanzwirtschaft Leuphana Universität Lüneburg Institut für Finanz- und Rechnungswesen Dipl.-Kffr. Jennifer Kowallik, M.Sc., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Finanz- und Rechnungswesen
Veröffentlicht
2018-08-22
Rubrik
Artikel