Besonderheiten der Implementierung digitaler Technologien in der kleinstrukturierten Landwirtschaft

  • Sara Pfaff Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
  • Michael Paulus Universität Hohenheim
  • Heinrich Schüle Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
  • Angelika Thomas Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
  • Andrea Knierim Universität Hohenheim

Abstract

Besonderheiten der Implementierung digitaler Technologien in der kleinstrukturierten Landwirtschaft

Bisher ist die Akzeptanz von digitalen Technologien in kleinen Strukturen verhalten. Aktuell liegen nur begrenzt Ergebnisse vor, welche die strukturellen Besonderheiten hinsichtlich der Adoption von digitalen Technologien erläutern und die Bedeutung einer kleinteiligen Agrarstruktur untersuchen. Somit ist unbekannt, welche Einflüsse im kleinstrukturierten Kontext eine Rolle spielen, welche Bedeutung der kleinteiligen Agrarstruktur zukommt und welche spezifischen Chancen und Risiken sich daraus ergeben. Die vorliegende Studie zielt auf die Ermittlung spezifischer Faktoren und Implikationen in der Kleinstrukturierung am Beispiel Baden-Württembergs auf Basis von 38 Experteninterviews, welche mithilfe der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring (2015) analysiert wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass es spezifische Einflussfaktoren in der kleinteiligen Agrarstruktur gibt. Die Experten sehen zudem höhere Chancen im Vergleich mit Betrieben in größeren Strukturen z.B. aufgrund der limitierten Verfügbarkeit von Arbeitszeit und Personal. Gleichzeitig stufen diese die Risiken höher ein als bei Betrieben in großen Strukturen, da die finanziellen Ressourcen geringer sind und technologiespezifische Skaleneffekte weniger stark wirken können. Zudem stellt die Kleinstrukturierung spezifische technologiebezogene Anforderungen, Anforderungen ausgehend von der betrieblichen Situation sowie Rahmenanforderungen. Daraus ergeben sich weitere Implikationen mit einem deutlichen Appell an die Politik, Industrie sowie den Bildungs- und Beratungsbereich. Die Studie fokussiert auf die Beziehung zwischen der Entscheidungsfindung und Implementierung hinsichtlich des Faktors der Kleinstrukturierung. Es besteht ein weiterer Forschungsbedarf zur Absicherung der qualitativen Ergebnisse in einem quantitativen Rahmen.

Specifics of the implementation of digital technologies in small-scale agriculture

So far, the adoption of digital technologies in small structures is partly restrained. Currently, there are only limited results available that explain the structural characteristics with regard to the adoption of digital technologies and examine the importance of a small-scale agricultural structure. Thus, it is unknown which influences play a role in the small-scale context, what the importance of the small-scale agricultural structure is and which specific opportunities and risks result from it. This study aims to clarify these specific factors and implications of small scale structure using the example of Baden-Württemberg on the basis of 38 expert interviews, which were analyzed using qualitative content analysis according to Mayring (2015). The results show that there are specific influencing factors in the small-scale agricultural structure. The experts also see higher opportunities than on farms in large structures, for example, due to the limited availability of working time and personnel. At the same time, they rate the risks higher than on farms in large structures because financial resources are lower and technology-specific economies of scale have less effect. In addition, small-scale structuring poses specific technology-related requirements, requirements based on the operational situation and framework requirements. This results in further implications with a clear appeal to politics, industry and the education and consulting sector. The study focuses on the relationship between decision making and implementation regarding the factor of small-scale structuring. Therefore, there is a need for further research to validate the qualitative findings in a quantitative framework.

Veröffentlicht
2022-06-14
Rubrik
Artikel