Der Karpfen

- Interessantes und Irrtümer zu einem Allerweltsfisch oder zu einem in Deutschland verkannten Juwel?

  • Gert Füllner Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Referat Fischerei, Königswartha

Abstract

Der Beitrag befasst sich mit dem Karpfen als wichtigem Nutzfisch in der deutschen Aquakultur. Über den Karpfen kursieren viele Legenden, die an Hand klarer wissenschaftlicher Fakten widerlegt werden. Dargestellt werden seine Biologie, seine besonderen Leistungen, die Domestikation und die Entstehung der traditionsreichen deutschen Karpfenteichwirtschaft. Auf die heutige besondere Bedeutung der Teichlandschaften für Biotop- und Artenschutz, Wasserwirtschaft und Tourismus wird hingewiesen. Moderne Formen der Vermarktung von Karpfen werden vorgestellt. Damit wird gezeigt, dass der Karpfen ein Juwel mit Zukunft unter den Speisefischen ist, nachhaltig mit Blick auf die Umwelt, aber auch wohlschmeckend und eine Nahrungsquelle mit wertvollem Eiweiß und gesunden Fetten für uns Menschen ist.

Autor/innen-Biografie

Gert Füllner, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Referat Fischerei, Königswartha

 

 

Veröffentlicht
2022-08-14
Rubrik
Artikel