Überblick von Forschungsprojekten zu alternativen Haltungssystemen mit Schwerpunkt Sauen- und Saugferkelhaltung

Carolin Winkel, Heinke Heise

Abstract


Zusammenfassung In Deutschland besteht eine umfangreiche Forschung im Bereich der Weiterentwicklung von Haltungssystemen für Schweine. Denn wie Nutztiere zukünftig gehalten werden sollen, ist eine viel diskutierte, aber bislang ungelöste Problemstellung. Die gesellschaftliche Kritik an der Schweinehaltung setzt die gesamte Branche massiv unter Druck. Daher müssen gesellschaftlich akzeptable und praktisch realisierbare Stallbaukonzepte für die Schweinehaltung entwickelt werden, um die Akzeptanz der Schweinefleischproduktion in der Bevölkerung wiederherzustellen. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über die wichtigsten Forschungsprojekte, die sich mit der Sauenhaltung und Abferkelsystemen beschäftigen. Neben der Gestaltung der Versuche werden auch Ergebnisse der Projekte, sofern diese verfügbar sind, zusammengefasst dargestellt. Auf diese Weise steht interessierten Landwirten und anderen Stakeholdern ein Status quo der Forschung bezüglich alternativer Haltungssysteme für die Sauenhaltung sowie für die Abferkelung/ Säugephase zur Verfügung. In einem bereits veröffentlichen Beitrag (Ausgabe August 2018; 96 (2)) wurde eine Übersicht über die wichtigsten Forschungsprojekte, die sich speziell mit der Mastschweinehaltung beschäftigen und übergreifende Projekte, die sowohl die Sauenhaltung, die Ferkelerzeugung sowie die Mastschweinehaltung gleichzeitig betreffen, gegeben. In einem folgenden Beitrag werden bestehende Projekte mit Bezug zur Ferkelaufzucht vorgestellt.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.12767/buel.v96i3.222

DOI (PDF): http://dx.doi.org/10.12767/buel.v96i3.222.g410