Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft

Die dreimal im Jahr erscheinenden "Berichte über Landwirtschaft" werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herausgegeben. Seit dem 1. Januar 2013 erscheint die Publikation (beginnend mit Band 91) in elektronischer Form.

 

Mitteilungen

Der Einfluss des Status eines „Prosumenten“ auf die Zahlungsbereitschaft für Strom

2020-10-21

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien am Energieverbrauch ist eine Schlüsselkomponente der Strategien vieler Länder, um das Klimaschutzziel zu erreichen. Einerseits investieren Landwirte in die Produktion von Strom aus erneuerbaren Energien. Andererseits konsumieren Landwirte Strom für die Erzeugung ihrer landwirtschaftlichen Güter. Daher der Begriff Prosument.

Der Beitrag

Der Einfluss des Status eines „Prosumenten“ auf die Zahlungsbereitschaft für Strom

untersucht, welche Faktoren die Zahlungsbereitschaft (willingness to pay, WTP) der Landwirte für Strom beeinflussen.

Weiterführende Informationen und innovative Projekte zu diesem Thema finden Sie im Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung (FISA), www.fisaonline.de .

Ihre Redaktionen
BüL-Berichte über Landwirtschaft & FISA-Forschungsinformationssystem Agrar und Ernährung

PS:

1.) Anbaufläche von Energiepflanzen – Entwicklung 2000 – 2019

Von der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Deutschland im Jahr 2000 (erstes Erneuerbare Energiegesetz EEG) i. H. von 17,067 Mio. ha entfielen 359.000 ha (rd. 2,1%) auf den Anbau von Energiepflanzen.
Im Jahr 2010 erhöhte sich dieser auf 1,834 Mio. ha; das entspricht einem Anteil an der landwirtschaftlich genutzten Fläche (16,704 Mio. ha) i. H. von rd. 11%.
Für 2019 wird die Anbaufläche von Energiepflanzen auf rd. 2,371 Mio. ha geschätzt, d. h. sie liegt - gemessen an der landwirtschaftlich genutzten Fläche (16,666 Mio. ha) - bei rd. 14,2%.
Gemäß Klimaschutzprogramm 2030 soll bei Biomasse der Bestand der Anlagen stabilisiert werden. Dies bedeutet, dass es nicht zu einer Ausweitung der Flächen durch Biomasse für den Energiesektor kommen soll.
(Quelle: Deutscher Bundestag Drucksache 19/18651 19. Wahlperiode 20.04.2020)

2.) Stromerzeugung aus Biomasse in 2019

Die Gesamtenergiebereitstellung aus erneuerbaren Energien lag in 2019 bei 452,4 TWh.
Davon entfällt auf die Stromerzeugung ein Betrag i. H. von 244,3 TWh.
Der Anteil davon, der auf die Verwertung von Biomasse zurückgeht, liegt bei 50,4 TWh.
(Quelle: Erneuerbare Energie in Zahlen; https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/erneuerbare-energien/erneuerbare-energien-in-zahlen#statusquo )

 

Lesen Sie mehr über Der Einfluss des Status eines „Prosumenten“ auf die Zahlungsbereitschaft für Strom

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft

Die dreimal im Jahr erscheinenden "Berichte über Landwirtschaft" werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herausgegeben. Seit dem 1. Januar 2013 erscheint die Publikation (beginnend mit Band 91) in elektronischer Form.

 

Aktuelle Ausgabe

Sonderheft 230, August 2020

Politik für eine nachhaltigere Ernährung:
Eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsbedingungen gestalten.

Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) beim BMEL

Juni 2020

Veröffentlicht: 2020-08-25

Artikel

Alle Ausgaben anzeigen

"Berichte über Landwirtschaft" ist eine wichtige Plattform zur Darstellung von praxisorientierten Ergebnissen aus der Agrarforschung sowie von wissenschaftlich aufbereiteten Erfahrungen aus Verwaltung und Landwirtschaft. Sie soll zugleich dem wissenschaftlichen Meinungsstreit ein Podium bieten. Mit ihrer Praxisorientierung deckt die Reihe eine wichtige Lücke im Bereich agrarwissenschaftlicher Veröffentlichungen ab. Die Beiträge geben die persönliche Auffassung der Verfasserinnen und Verfasser wieder, ihre Veröffentlichung bedeutet keine Stellungnahme des Herausgebers. Die Veröffentlichungssprache ist Deutsch. Jeder Beitrag endet mit einer Zusammenfassung in Deutsch und Englisch.

Nutzen Sie die Möglichkeit, über neue Beiträge informiert zu werden. Registrieren Sie sich als Leser/in. 
Registrieren Sie sich hier.